Begleiten Sie mein Pferd auf dem zur Leistung mit Hilfe des iPULSE.

Begleiten Sie mein Pferd auf dem zur Leistung mit Hilfe des iPULSE.

June 4, 2021 0 By Daphne Maujean

Was ist unser Ziel? Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, Fortschritte zu machen und Ihr Leistungsniveau zu verbessern und dabei gleichzeitig die körperliche Unversehrtheit Ihres Pferdes zu wahren.

Zahlreiche Faktoren – Unterbringung, Fütterung, Moral usw. – haben Einfluss auf das Wohlbefinden des Pferdes und damit auch auf seine Leistung. Der iPULSE ist ein Tool, das es Ihnen ermöglicht, die körperliche und kardiale Leistungsfähigkeit Ihres Pferdes zu bewerten. Dank der Daten zu Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Intensität der Anstrengung, können Sie nun Fortschritte machen und bleiben dabei stets im Einklang mit Ihrem Pferd.

Der iPULSE hilft mir dabei, mich um mein Pferd zu kümmern.

Mit dem iPULSE können Sie sich auf die körperliche Unversehrtheit Ihres Pferdes konzentrieren, und das ist ein ganz wesentliches Element für seine Gesundheit und seine Leistung.

Durch die Kombination aus iPULSE-Sattelgurt und iSPORT-App, haben Sie Zugriff auf viele Parameter, die für die Analyse des Gesundheitszustandes des Pferdes von Bedeutung sind.

Das Interessanteste daran? Die Herzfrequenz.

Sie können die Herzfrequenz Ihres Pferdes im Ruhezustand und während des Trainings überwachen. Am Ende des Trainings haben Sie außerdem Zugriff auf Daten der Zeit für die Regenerierung, also die Zeit, die Ihr Pferd nach seiner letzten Anstrengung benötigt, um die Herzfrequenz zu erreichen, die es vor Beginn des Trainings hatte.

Die aus der Herzfrequenz erhaltenen Daten sind eine wichtige Informationsquelle, mit der Sie die Form Ihres Pferdes genau untersuchen können:

In der Ruhephase

Während des Trainings

Eine erhöhte Herzfrequenz kann bedeuten, dass Ihr Pferd Anzeichen von Ermüdung zeigt, beispielsweise durch zu intensives oder sich wiederholendes Training. Ermüdung oder Übertraining kann auch durch eine Erholungsphase angezeigt werden, die länger als üblich ist.

Eine abnormal erhöhte Herzfrequenz kann ein Zeichen für Schmerzen bei Ihrem Pferd sein, sowohl in den Knochen als auch in der Muskulatur (z. B. Lahmheit, Infektion, Kreuzverschlag).

Mit der Zeit werden Sie die normale Herzfrequenz Ihres Pferdes in Ruhe und beim Training kennen. Dann erkennen Sie Veränderungen in der Herzfrequenz ganz leicht und können diese Änderungen direkt analysieren. So können Sie mögliche gesundheitliche Probleme im Voraus erkennen, sich ein Bild über die körperliche Verfassung Ihres Pferdes machen und prüfen, dass Ihr Pferd nicht überfordert wird, unabhängig davon, ob Sie ein Jungpferd haben, das gerade antrainiert wird, oder ein älteres Pferd. Das funktioniert ganz einfach, indem Sie die Intensität Ihres Trainings regelmäßig anhand der in der iSPORT-App angegebenen Belastungszonen und Erholungszeiten überprüfen.

Zusammengefasst,

hezrfrequenz pferde leistung

Zur Information: Wir gehen davon aus, dass die Herzfrequenz des Pferdes im Ruhezustand zwischen 25 und 40 bpm liegt und bei sehr intensiven Anstrengungen, wie einem Galopprennen oder einem Vielseitigkeitsparcours, auf bis zu 240 bpm steigen kann.

Die Herzfrequenz ist somit ein wichtiger Indikator für die Verbesserung der körperlichen Verfassung des Pferdes und seiner Leistung sowie für die Vorbeugung und/oder Erkennung möglicher gesundheitlicher Probleme.

Dies war der Fall bei Jonathan Mathé, Profi-Reiter und CWD-Partner, der den iPULSE-Sattelgurt täglich verwendet. Hier sein Bericht:

„Wir stellten fest, dass bei einer Stute bei ähnlichen Anstrengungen im Vergleich mit den anderen Pferden, ein Großteil der Trainingseinheit im Bereich der maximalen Anstrengung lag. Nach mehreren Untersuchen stellten wir ein Herzproblem und eine Lungeninfektion fest. “

Ich verbessere die körperliche und kardiale Verfassung meines Pferdes...

Wie bei jedem Sportler wird auch beim Pferd die körperliche und kardiale Verfassung langfristig aufgebaut und durch regelmäßiges Training zu Hause, sei es durch Dressurarbeit, Springen oder im Gelände, erhalten.

Die Fähigkeiten des Pferdes sind eng mit der Leistung verbunden. Das täglich absolvierte Training, kombiniert mit der Überwachung der Herzfrequenz und der Intensität der Anstrengung, ermöglicht es Ihnen, die körperliche Verfassung Ihres Pferdes in vielerlei Hinsicht zu verbessern.

Doch der körperliche Zustand ist nicht der einzige Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, um Ihr Pferd in Richtung Leistung zu begleiten. Es ist ebenso wichtig, das Herz-Kreislauf-System Ihres Pferdes zu verbessern. Das Herz-Kreislauf-System ist es, das den Sauerstoff zu den Muskeln transportiert und durch seine Entwicklung verbessern Sie die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit Ihres Pferdes ebenso wie seine Regenerierungsfähigkeit nach dem Training.

Entwicklung kardiale Kapazitäten Pferd Leistung

Es gibt verschiedene Methoden, um das kardiovaskuläre System Ihres Pferdes zu entwickeln, wie beispielsweise kurze oder lange Einheiten, Herzprotokolle, Traben oder Galoppieren.

Diese den Körper und das Herz stärkenden Übungen sind auch sehr hilfreich bei der Vorbereitung auf Turniere. Denn in der Tat sind ein Vielseitigkeitsparcours, oder eine Dressureinheit zwar kurze, aber sehr intensive Einheiten für das Pferd. Allerdings ist es selten möglich, zu Hause in derselben Intensität zu arbeiten, wie dies für ein Turnier nötig ist.

Zusätzlich zu den physiologischen Daten misst der iPULSE auch Ihre momentane Geschwindigkeit und den Takt; wichtige Informationen zur Vorbereitung auf bevorstehende Turniere und für die Anpassung Ihres Trainings.

Sowohl Geschwindigkeit als auch Takt werden live über die Lautsprecher oder die Kopfhörer Ihres Telefons wiedergegeben. Mit diesen Informationen können Sie Ihren Eindruck untermauern, insbesondere dann, wenn Sie zur Vorbereitung auf ein Turnier am Galopprhythmus arbeiten. In Kombination mit dem Parameter „Takt“, können Sie erkennen, ob ihr Pferd durch einen schnelleren Galopp an Geschwindigkeit zulegt, (Erhöhung des Takts, wenn die Geschwindigkeit zunimmt) oder ob dies durch längere Tritte (gleicher Takt, wenn die Geschwindigkeit zunimmt) geschieht.

Diese Parameter sind umso wichtiger, da Sie durch sie Ihr Gefühl verbessern können, zum Beispiel wenn Sie am Galopp für das nächste Turnier arbeiten. Einen Galopp zwischen 350 und 400 m/min zu erreichen ist im Training deutlich schwieriger als unter Turnierbedingungen. Der iPULSE hilft Ihnen dabei, Ihre Empfindungen mit Daten zu stützen und das richtige Gefühl beim nächsten Mal wiederzufinden.

… und ich messe seine Leistungen mit dem iPULSE

Wenn Sie mit Ihrem iPULSE-Sattelgurt reiten, sei es zu Hause oder am Turnier, werden alle Einheiten aufgezeichnet und mit der iSPORT-App synchronisiert.

So haben Sie die Möglichkeit, die Fortschritte Ihres Pferdes kurz-, mittel- und langfristig zu analysieren, dank der im Profil Ihres Pferdes verfügbaren Tracking-Tabelle.

Außerdem bietet Ihnen der iPULSE nach jeder Trainingseinheit eine vollständige Beurteilung (diese finden Sie in der iSPORT-App). Sie haben Zugriff auf wichtige Informationen, um Ihr Leistungsniveau zu verbessern: Ihre Geschwindigkeit im Verhältnis zur Herzfrequenz, die 5 Zonen der Anstrengung, die Zeit für die Regenerierung oder sogar die durchschnittliche oder maximale Herzfrequenz in bpm.

Dank dieser Nachverfolgung können Sie zwei ähnliche Trainingseinheiten, die mehrere Wochen oder Monate auseinander liegen, oder auch zwei Parcours auf Turnieren miteinander vergleichen. Wenn Sie z. B. feststellen, dass die Herzfrequenz oder die Intensität der Anstrengung Ihres Pferdes mit der Zeit sinkt, können Sie daraus schließen, dass Ihr Pferd Fortschritte macht und sich an höhere Leistungsniveaus gewöhnt.

Unabhängig davon, ob Sie Amateur- oder Profireiter sind, der iPULSE-Sattelgurt ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Pferd besser kennenzulernen und seine Gesundheit, seine körperliche Verfassung und seine Leistungen genau zu überwachen.

Wenn Sie weitere Informationen möchten, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter tel. (+33 5 35 00 42 79) oder per E-Mail (isport@cwdsellier.com).